Salzaquellbad in Nordhausen-Salza

 4.50

Am 7. Juni 1928 schrieb die Nordhäuser Zeitung: „Seit einem Jahr baut die Gemeindeverwaltung an dem neuen großen Freibad, das nun fertig gestellt ist und am nächsten Sonntagnachmittag 1 Uhr mit besonderem Festakt eröffnet werden soll. Mit diesem Bad ist ein Werk entstanden, das Stolz und Freude aller Salzaer erweckt, eine großzügige Anlage inmitten einer herrlichen Umgebung.“

Vorrätig

Beschreibung

Vor über 80 Jahren, am 10. Juni 1928, eröffnete das Salzaquellbad seine Pforten.

Am 7. Juni 1928 schrieb die Nordhäuser Zeitung: „Seit einem Jahr baut die Gemeindeverwaltung an dem neuen großen Freibad, das nun fertig gestellt ist und am nächsten Sonntagnachmittag 1 Uhr mit besonderem Festakt eröffnet werden soll. Mit diesem Bad ist ein Werk entstanden, das Stolz und Freude aller Salzaer erweckt, eine großzügige Anlage inmitten einer herrlichen Umgebung.“

Auf rund einem Hektar Fläche entstanden Liegeflächen, Umkleidekabinen, eine Verkaufsstelle und zwei Wasserbecken mit einer Gesamtfläche von drei Morgen. Im ersten Becken wurde das Wasser von der Salzaquelle eingeleitet und diente als Vorwärmer für das eigentliche Badebecken, denn die Temperatur der Salzaquelle betrug lediglich 9° Celsius.

Heute ist das Salzaquellbad ein modernes und gern besuchtes Freibad und am 21. Juni 08 wurde dies gebührend gefeiert. Die Broschüre enthält zahlreiche historische Aufnahmen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Salzaquellbad in Nordhausen-Salza“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.