Seelenmord

 14.80

Erlebnisbericht eines misshandelten Kindes von Regina Horn

Kinder, die misshandelt werden, und zudem von den eigenen Eltern, verschließen sich, schaffen es nicht aus eigener Kraft, dieser Hölle zu entfliehen. Diese kleine Kinderseele zerbricht.
Oft schweigen sie ihr ganzes Leben und schämen sich für das ihnen Angetane. Nicht selten begleiten sie ein Leben lang psychische Probleme. Sie brauchen Hilfe.
Die Täter-Opfer-Struktur ist dabei immer gleich. Man kann sie erkennen.
Mir gelang es, darüber zu sprechen und damit das Gewesene aufzuarbeiten. Mit meinem Erlebnisbericht möchte ich einen Einblick in eine solche Familie geben.
Trotzdem es mir im Teenageralter gelungen ist, mich von meinem Peiniger zu befreien, beeinflussen meine Erlebnisse mein weiteres Leben – und das bis heute.
Schwere Schicksalsschläge, wie der Tod zwei meiner vier Söhne, konnte ich nur mit Hilfe meines engen Freundeskreises, meiner Söhne und meiner Frau Silvi verkraften. Sie sind mein Fels in der Brandung.

Artikelnummer: 978-3-939357-46-9 Kategorien: ,

Beschreibung

Erlebnisbericht eines misshandelten Kindes von Regina Horn

Einführung
Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Er ist hierzulande so weit verbreitet, wie die Volkskrankheit Diabetes Typ 2. Das belegen die Zahlen, die Wissenschaftler der Ulmer Universitätsklinik um Prof. Jörg Fegert im Frühjahr 2016 veröffentlicht haben. Viele Betroffene haben Angst, sich anderen anzuvertrauen oder sich bei Organisationen und Institutionen Hilfe zu holen. Sie fühlen sich schuldig an dem, was passiert ist – und leiden still.
Ein fatales Dilemma – das die Täter nutzen.

Regina Horn, geboren am 26. Dezember 1953, weiß, wovon sie redet, wenn sie über körperliche und seelische Misshandlungen und über sexuellen Missbrauch spricht. Sie hat es am eigenen Leib erfahren – von frühester Kindheit an. Hat erleben müssen, wie Gewalt und Missbrauch ihr Leben dauerhaft bis heute beeinflussen.
Und sie beinahe das Leben gekostet hätten – nicht nur einmal.
Sie erzählt auf den folgenden Seiten von ihrem „Leben, das keines war“. Erst als 45-Jährige traut sie sich, mit ihren Erfahrungen an eine breitere Öffentlichkeit zu gehen. Heute ist es ihr wichtig, Betroffenen Mut zu machen, sich Hilfe zu suchen und Wege aus der scheinbaren Ausweglosigkeit zu finden. Und sie beweist: „Das Leben kann trotzdem wieder schön werden.“

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.250 kg
Größe 21 × 15 × 1.5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Seelenmord“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.